Samstag, 7. März 2015

Gradient - READY, SET. POOOOLIIISH!!! [Blogparade]



Seit mehr als einem Monat nun läuft unserer READY, SET, POOOOLIIISH!!! Blogparade und ich zeige euch heute in Runde fünf meinen Beitrag zum Thema Gradient. Ich hab mich für einen typischen Farbverlauf mit der Schwammtechnik entschieden. 

Bei Linda von LindchensWorld gab es gestern einen umgekehrten Farbverlauf zu bestaunen und die liebe Miss von Xtravaganz hat mich von den Socken gehauen mit einer gepunkteten Variante. Mal was anderes wie die standartmäßige Schwammtechnik.




Für mein Gradient habe ich folgende zwei Nagellacke von KIKO verwendet. Nämlich den 280 Orange und 239 Vermillion Red. Vermillion Red gehört zu meinen meist verwendeten rot Tönen, wie sich auch sehr gut am Flascheninhalt erkennen lässt. Leider ist er wohl nicht mehr erhältlich.

Ich habe also mit einer Schicht Orange begonnen und gewartet bis er gut angetrocknet war. Darauf hab ich dann eine erste Schicht des Farbverlaufs mit Hilfe eines MakeUp-Schwamms getupft. Ich hatte die Hoffnung ein zwei Schichten/Tupfer würden ein gutes Ergebnis liefern, denkste. Im Endeffekt habe ich drei bis vier Tupfer pro Fingernagel benötigt. Hätte ich zwischen den Schichten mehr Geduld gehabt, wären es vermutlich weniger gewesen. Aber Geduld zählt nicht zu meinen Stärken.


Darauf kam eine gute Schicht Schnelltrockner. Dann habe ich die Nägel mit selbstgebastelten/geschnittenen Chevrons abgeklebt und nochmal von vorne mit dem Schwämmchen begonnen. Herausgekommen ist eine nicht allzu harte Kante und ein sehr leichter Farbverlauf. Am Mittelfinger ist es fast nicht zu erkennen, aber ich hatte weder die Zeit noch die Geduld dafür nochmal von vorne zu beginnen.

Daher solltet ihr unbedingt bei unserer fleißigen Mitpinselschwingerin Jenny von Plenty of Colors vorbei schauen und euch ihr Meisterwerk anschauen. Meine Partnerin heute ist Arlett von Nagellack 2.0, die ihren Farbverlauf sogar noch mit einem Stamping aufgewertet hat. Schaut unbedingt vorbei. Ich probier soviel auf einmal lieber gar nicht erst, dass würde eh nur in die Hose äh für das mit Nagellackentferner getränkte Wattepad wandern.


Morgen bilden den Abschluss der Gradient Woche dann The Early Beauty Catches The Blush und Vanillebraus. 

 

Kommentare:

  1. hihi, ein reverse Gradient mit Dreieck-Form wollte ich auch erst machen :) deine Idee ist super cool, schade dass es am Mittelfinger nicht ganz so gut zur Geltung kommt.

    AntwortenLöschen
  2. Das mit dem Dreieck ist ein ganz tolle Idee! Muß ich dringend auch mal testen!

    AntwortenLöschen

...läuft wie gelackt!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...