Donnerstag, 4. Dezember 2014

ANNY Vintage Home


Eine Mischung aus lilablassblau und einem hellen lavendel Ton befindet sich heute auf meinen Fingernägeln. Der ANNY 219 vintage home kam auf etwas ungewöhnlichem Weg zu mir, dazu später mehr. Vintage home hat ein metallisches Finish, dass sich einigermaßen streifenfrei und mit wenig Schlieren lackieren ließ. 

Vielleicht würden viele die Farbe eher im Frühling lackieren, allerdings hat er einen sehr kühlen Unterton und deshalb passt er finde ich auch wunderbar zum Winter. Sein einziges kleines Manko hat er in der Deckkraft, da ich drei Schichten benötigt habe bis man das Nagelweiß nicht mehr gesehen hat. Ich bin da aber auch extrem pingelig. 


Vintage home ist mein erster ANNY Nagellack und das besondere an ihm ist, dass ich ihn unverhofft geschenkt bekommen habe. Im Oktober bekam ich über Instagram einen kleinen Hilfe-Aufruf vonot_so_pvt_dancer mit. Sie war auf der Suche nach den Meet Me In Venice Blushes von p2. Ich hielt die Augen im dm offen und konnte für sie beide Blushes besorgen. 

Ein paar Tage später bei der Übergabe, dann die Überraschung. Ich bekam von ihr ein Dankeschön-Tütchen mit zwei Nagellacken für das Besorgen ihrer Kosmetikobjekte der Begierde und einer davon ist der vintage home. Das wäre wirklich nicht nötig gewesen von ihr, da ich sowieso regelmäßig durch die Kosmetikabteilungen schlender. Sie hat mir mit dieser netten Geste natürlich eine Freude gemacht und so bin ich zu meinem ersten ANNY Nagellack gekommen.

Mädels müssen einfach zusammen halten  


Kommentare:

  1. Eine sehr schöne Farbe! Habe die Marke bisher noch nicht ausprobiert.
    Warst Du mit der Haltbarkeit zufrieden?
    Glg
    Jennifer

    AntwortenLöschen
  2. Dankeschön. Ich hab den Nagellack nur zwei Tage getragen und in der Zeit war ich mit der Haltbarkeit zufrieden =)

    AntwortenLöschen

...läuft wie gelackt!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...