Dienstag, 5. August 2014

KIKO lila Skittles mit Karo


Meine heutige Maniküre besteht aus lila Tönen und zwei Akzentnägeln. Auf die Akzentnägeln gehe ich später noch im Detail ein. Der Reihe nach habe ich folgende Nagellacke verwendet:

KIKO 338 Light Lavender = Zeigefinger
KIKO 337 Periwinkle Violet =  Mittelfinger
KIKO 331 Violet = Kleinerfinger


Jeder der lila Töne von KIKO deckt mit zwei Schichten und ist sehr gut getrocknet. Alle drei Farben sind reine Cremetöne ohne jeglichen Schimmer und Glitzer. Die Haltbarkeit ist sehr sehr gut, selbst nach vier Tagen hatte ich weder einen starken Abrieb an der Nagelspitze, noch ist mir der Nagellack abgesplittert. 


Meine Akzentnägel der Ringfinger und der Daumen ziert ein selbstgemachter Nagelsticker aus den oben genannten drei lila Tönen von KIKO und KIKOs 275 Black. Der Nagellacksticker war relativ schnell hergestellt. Ich habe hierfür das Nagellack Stamping Set von essence benutzt und eine alte Karte Schaber. 


Zuerst habe ich das Karomotiv auf den Stempel befördert und gewartet bis es getrocknet ist. Danach habe ich ich die diagonale lila Streifen gezogen und wieder gewartet bis die einzelnen Farben getrocknet sind. Abschließend eine Klarlackschicht darüber lackiert und gewartet bis es richtig gut durchgetrocknet ist. 


Nun konnte ich den Nagellacksticker einfach vom Stempel abziehen und auf meinen feuchten Ringfinger andrücken. Die Überstände der Folie habe ich etwas zugeschnitten und den Rest einfach mit Nagellackentferner beseitigt. Zum Versiegeln noch eine Klarlackschicht darüber. Leider hat mir der Klarlack schlieren gezogen, aber ansonsten bin ich sehr zufrieden mit meinen selbstgemachten Stickern. 
 gar nicht mal so Zeit aufwendig

Kommentare:

  1. Was ne coole Idee mit dem selbstgemachten Sticker. o_o Dinge, die so offensichtlich sind, das sie mir nie in den Sinn kommen würden. :D
    Sieht toll aus! c:

    AntwortenLöschen
  2. Die Sticker sind echt super, will das schon Ewigekeiten mal ausprobieren, für aufwändige Nailart, die ich freihand mit links nicht hinbekomme, aber ich hab's bisher immer vergessen...
    Sieht auf jeden Fall echt hübsch und richtig professionell aus. :)
    Hübschen Blog hast du, ich folge dir dann mal. :)
    Liebe Grüße, Irma

    AntwortenLöschen
  3. Ohhh die Farbkombi gefällt mir sehr gut! Habe am Anfang des Posts gedacht du hättest die Kästchen freihändig aufgemalt :D und hab mich schon gefragt wie zum Teufel du das so perfekt hinbekommen hast! ;-D
    Welche Schablone hast du für das Muster benutzt?

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen

...läuft wie gelackt!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...