Sonntag, 13. April 2014

Biskuitrolle mit Kiwifüllung




Als erstes lege ich Backpapier auf ein Backblech und falte die längs Seiten 2 cm am Rand, damit später der Teig nicht auseinander läuft. Nun den Ofen auf 200 C° vorheizen. Nun folgt die Zubereitung des Biskuitteigs aus folgenden Zutaten:

5 Eier
125 g Mehl
125 g Zucker
1 Spritzer Zitronensaft
8 reife Kiwis
3 Blatt Gelatine

Die kalten Eier trennen und das Eiweiß im Kühlschrank kalt stellen. Die Eigelbe werden in der Küchenmaschine mit 80 g Zucker schaumig gerührt. In einer zweiten Schüssel das Eiweiß mit dem restlichen Zucker und einem Spritzer Zitronensaft sehr schnittfest schlagen. Bleibt das geschlagen Eiweiß ohne sich zu lösen beim Stülpen in der Schüssel hat man alles richtig gemacht. 

Von jetzt an hat die Küchenmaschine Pause und es geht mit dem Teiglöffel weiter. Die feste Eiweißmasse auf die schaumige Masse in der ersten Schüssel setzen und vorsichtig mit dem Mehl unterheben. Auf keinen Fall darf man schnell rühren, sonst wird der Kuchen pappig, weil die Luft aus dem Teig entweicht. Den Kuchenteig auf dem Backblech gleichmäßig verteilen und 15 Minuten backen. 

Die Gelatine in eine Schale mit kaltem Wasser zum Aufweichen legen. Nun die Kiwis schälen, pürieren und nach Geschmack leicht Zuckern. Die aufgeweichte Gelatine gut ausdrücken und unter das Kiwipüree rühren und kalt stellen.

Ein frisches nasses ausgewringtes Geschirrhandtuch in der Mikrowelle bei 3 Minuten erhitzen. (klingt seltsam ich weiß). Auf dieses wird der frisch gebackene Biskuitteig gestürzt. Nach dem Abziehen des Backpapiers den Teig in dem feuchtwarmen Handtuch aufrollen, dass macht man, damit der Kuchen später nicht bricht. Der Teig sollte im warmen Zustand gerollt werden.

Sobald die Biskuitrolle kalt ist, rolle ich sie auf und bestreiche sie mit der Kiwimasse. Jetzt mit dem Küchentuch den Biskuitteig vorsichtig und mit ein wenig Druck einschlagen. Etwas Puderzucker darüber streuen und fertig ist meine Biskuitrolle mit Kiwifüllung 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

...läuft wie gelackt!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...