Freitag, 7. März 2014

Color Club Antiquated mit a england She Walks In Beauty


Der Color Club Antiquated ist aus der Foiled Kollektion von Herbst 2011. Er hat ein metallisches Finish und ließ sich sehr gut auftragen. Wahrscheinlich hätte eine etwas dickere Schicht gereicht, aber ich habe aus Gewohnheit zwei Schichten lackiert. Seine Farbe lässt sich für mich schwer einordnen. Es ist eine Mischung aus hellem Champagner und Bronze mit goldenem und silbernem Schimmer, der sich je nach Lichteinfall zeigt. Die ganz leichte Streifenbildung sehe ich jetzt auf den Fotos erst. Auf den Nägeln habe ich sie nicht bemerkt......hätte ich einen Überlack benutzt, wäre es bestimmt ein ebenmäßigeres Ergebnis. Aber da ich mir schon dachte, dass ich ihn nicht länger als einen Tag solo tragen werde, habe ich ihn mir einfach gespart. 


Er hat mich den ganzen Tag immer an einen Lack erinnert, der bis jetzt ein trübes Schicksal verbrachte und es noch nicht ein einziges mal auf meine Nägel geschafft hat. Darum habe ich den Color Club Antiquated mit dem a england She Walks In Beauty ergänzt und ich finde die beiden harmonisieren ausgezeichnet. Es befinden sich sehr viele Glitzerpartikel in der a england Flasche. Ich habe nichts geschichtet, sondern war mit einer einzigen Schicht dieser Schönheit zufrieden. She Walks In Beauty besteht aus feinem kleinen goldenen Schimmer und großem altrosa Hexoglitzerpartikeln. Einmal benutzt und begeistert von ihm, werde ich ihn nicht mehr verstauben lassen.  


She Walks in Beauty ist ebenso ein Gedicht von Lord Byron. Unnützes Wissen am Rande

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

...läuft wie gelackt!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...