Mittwoch, 5. März 2014

Catrice Chromeo und Julia


Aus der aktuellen limitierten Catrice Luxury Lacquers Kollektion mit der Unterkategorie Chameleon habe ich den C06 Chromeo und Julia lackiert. Anfangs haben mich mehr Nagellacke interessiert, aber vor Ort hat mich nur dieser gereizt. Es ist für mich der einzige wirkliche Duochromlack aus dieser Reihe. Er changiert zwischen rostorange und metallischen pink. Er stellt für mich eine Mischung aus Catrice 560 Rusty But Sexy und Catrice 150 Big Spender Wanted dar. Der Nagellack war etwas dickflüssig und mit zwei Schichten deckend. Er ist auch sehr fix getrocknet, so dass ich nur einen normalen Klarlack darüber gepinselt habe. Sein einziges Manko ist dieser komische breite und fransige Pinsel. Dadurch, dass der Pinsel so extrem abgerundet ist, fiel es mir schwer gleichmäßig ohne größere Patzer zu lackieren. Dafür ist die Haltbarkeit nach drei Tagen immer noch sehr gut.

ich drehe meine Finger jetzt noch ein bissel und betrachte den Farbverlauf

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

...läuft wie gelackt!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...