Donnerstag, 13. März 2014

Butter London Dosh


Der zweite im Bunde der letzten Schnäppchenausbeute ist Butter London Dosh. Ein wunderbares helles grasgrün, kiwigürn oder chartreusegrün wie auch immer man es beschreiben will ich mag grün. Ich hatte eine Phase, da hätte ich am liebsten alles in der Wohnung in dieser Farbe gehabt. Die Vorhänge, den Teppich, die Kissen und am besten auch noch eine Wand. Tja das war meine Vorstellung. Im Endeffekt sind die einzigen Dinge in der Wohnung mit dieser Farbe meine guten Gästegläser (die ich natürlich im Schrank vergesse, wenn Gäste da sind, weil sie sonst nicht benutzt werden^^). Zurück zu diesem Schätzchen. Dosh ließ sich hervorragend auftragen und war mit zwei Schichten deckend. Sein feiner goldener Schimmer durchzieht den kompletten Lack. Der Butter London Dosh mausert sich bei mir zu einem meiner Favoriten. Die Trockenzeit war sehr kurz und zum Abschluss kam noch eine Schicht Klarlack darüber. Auch wenn Dosh eine umgangssprachlich Bezeichnung für Geld ist  (Moos ist auch wesentlicher dunkler) erinnert mich die Farbe überhaupt nicht daran. Die Butter London sind für meinen Geschmack sehr hochpreisig, aber die Qualität überzeugt mich und wenn mal einer reduziert ist, greife ich gerne zu. Mir fällt auch gerade kein Farbzwilling aus dem Drogeriesortiment hierzu ein.

ist er wirklich einzigartig?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

...läuft wie gelackt!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...