Donnerstag, 20. Februar 2014

KIKO Bourdeaux Red mit essence Sunshine and Red Roses


Der Valentinstag ist rum und wahrscheinlich fühlt sich fast jeder übersättigt von herzigen Nageldesigns, aber ich konnte nicht anders. Da ich erst durch diese Maniküre von der Missy daran erinnert wurde, dass der essence Sunshine and Red Roses aus der letztjährigen (!) Hugs and Kisses Kollektion bei mir noch unlackiert rumstand. Das musste natürlich geändert werden.

Zuerst habe ich den KIKO 225 Bordeaux Red mit zwei Schichten lackiert. Der ist ein ganz schlichter unzickiger Cremelack ohne jeglichen Schimmer. Darüber habe ich dann den essence Sunshine and Red Roses gepinselt. In der klaren Basis befinden sich bunte Glitzerpartikel und rote Herzen.

Zum Abschluss habe ich das ganze noch mit zwei guten Schichten Klarlack versiegelt, weil ich sonst an den Herzen ständig hängen geblieben wäre. 

versprochen etz gibts keine Herzen mehr

1 Kommentar:

  1. Ach Valentinstag hin oder her. Man liebt die Leute um sich das ganze Jahr (manche mehr, manche weniger :-D ). Ich find das superschön. Das Passt alles so gut zusammen. Einfach nur süß ^.^

    AntwortenLöschen

...läuft wie gelackt!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...