Donnerstag, 27. Februar 2014

KIKO Lilac gepunktet mit Periwinkle Violet, Light Lavender und Violet


Der Frühling kommt und dazu passend habe ich meine Nägel in verschiedenen lila Tönen gepunktet. Der KIKO 330 Lilac ist meine Ausgangsfarbe. Er ist mit zwei Schichten deckend und schnell getrocknet. Darauf habe ich nacheinander folgende KIKO Nagellacke gepunktet:
331 Violet
337 Periwinkle Violet
338 Light Lavender

Die Punkte sind mit einem Tupfer deckend und alle vier Farben sind Cremelacke ohne jeden Schimmer. ich habe zuerst die größeren Kreise gesetzt und um diese herum die kleineren. Dieses mal habe ich mich von sprießenden Krokus Knospen inspirieren lassen. 

endlich habe ich wieder Sonne zum Fotografieren

Dienstag, 25. Februar 2014

wet n wild Blue Moon


Dies ist der dritte Nagellack von meinem kleinen wet n wild Einkauf. Der Wild Shine 466 Blue Moon ließ sich ohne Probleme auftragen und war mit zwei Schichten deckend. Die Farbe ist ein kräftiges mitternachtsblau mit feinem türkisen Schimmer. Der Nagellack ist so schnell getrocknet, dass ich mir einen Schnelltrockner gespart habe und ich habe auch keinen Überlack verwendet, weil mir sein Glanz ausgereicht hat. Für 1,49 € macht man bei diesem Nagellack nichts falsch. Ich habe schon wesentlich mehr Geld für einen Lack ausgegeben und war dann von der Qualität mehr als enttäuscht. Ich freue mich jedesmal riesig, wenn ich ein Schnäppchen mache und dieser Nagellack ist eines. 

bis zum nächsten Schnäppchen


Sonntag, 23. Februar 2014

Joghurt Beeren Müsli


Für den perfekten Start in den Tag benötigt man nichts außergewöhnliches. Man nehme

2 Becher Naturjoghurt
8 Löffel Müsli
150 gr Himbeeren
150 gr Brombeeren
1 Löffel Mandelblättchen

Diese habe ich abwechselnd in große Gläser geschichtet. Den Joghurt kann man mit Vanillezucker oder Kokosflocken verfeinern. Ich mag es gern knusprig nussig nur leider hatte ich keine gehackte Pistazienkerne mehr daheim, darum habe ich Mandelblättchen darunter gegeben.

Wenn ich genügend Zeit hätte, würde ich jeden Tag mit diesem leckerem Glas beginnen. 

Donnerstag, 20. Februar 2014

KIKO Bourdeaux Red mit essence Sunshine and Red Roses


Der Valentinstag ist rum und wahrscheinlich fühlt sich fast jeder übersättigt von herzigen Nageldesigns, aber ich konnte nicht anders. Da ich erst durch diese Maniküre von der Missy daran erinnert wurde, dass der essence Sunshine and Red Roses aus der letztjährigen (!) Hugs and Kisses Kollektion bei mir noch unlackiert rumstand. Das musste natürlich geändert werden.

Zuerst habe ich den KIKO 225 Bordeaux Red mit zwei Schichten lackiert. Der ist ein ganz schlichter unzickiger Cremelack ohne jeglichen Schimmer. Darüber habe ich dann den essence Sunshine and Red Roses gepinselt. In der klaren Basis befinden sich bunte Glitzerpartikel und rote Herzen.

Zum Abschluss habe ich das ganze noch mit zwei guten Schichten Klarlack versiegelt, weil ich sonst an den Herzen ständig hängen geblieben wäre. 

versprochen etz gibts keine Herzen mehr

Dienstag, 18. Februar 2014

wet n wild SaGreena the Teenage Witch und Teal of Fortune


Letzte Woche war ich in Landshut und da musste ich mir endlich mal die wet n wild Theke anschauen. Regensburg hat leider keinen Drogeriemarkt oder Supermarkt, der diese Marke vertreibt. Das ist sehr sehr schade. 

Ich hatte es besonders auf die Nagellacke abgesehen und natürlich habe ich die Comfort Zone Palette mitgenommen. Nein keine Sorge, ich werde kein Augen - Make - Up schminken, da verweise ich auf die liebe Miss von Xtravaganz. Die macht das tausendmal besser als ich. Von ihrer Schminkfähigkeit und ihrer Kreativität hätte ich gerne a kleines Stück.

Ich bleibe den Nagellacken treu =). Insgesamt habe ich vier Stück mitgenommen (ja ich habe mich zusammengerissen). Der wet n wild 226C SaGreena the Teenage Witch ist ein schönes kräftiges tannengrün mit leichtem Schimmer und 228C Teal of Fortune ist wie der Name schon andeutet ein blaugrün mit starkem türkisem Glitzer. Beide Farben waren mit zwei Schichten deckend und sind zügig getrocknet. Der Zusatz fastdry stimmt hier wirklich. Die weißen Linien habe ich mit dem Flormar 400 gezogen. 

mal schauen was beim nächsten Landshut Besuch den Weg zu mir findet

Freitag, 14. Februar 2014

KIKO Chili Peppers Red


So, hier ist mein herziger Gruß zum Valentinstag. Nicht das ich ein großer Befürworter dieses Tages bin, aber dieses sehr einfache und nicht allzu kitschige Design passt heute gut. 

Meine Basis ist der Essie Ridge Filling den ich mit zwei Schichten lackiert habe. Den nehme ich gerne als Unterlack her, leider ist er mir mittlerweile schon ein wenig eingedickt. Die Herz-French-Tips sind mit zwei Pinselstrichen aus dem KIKO Chili Peppers Red entstanden. Dieser ist aus der Fierce Spirit Kollektion. Sein Farbton ist ein sehr kräftiges tomatenrot mit feinem gold Schimmer. Für mich haben sie ein paar Sonnenstrahlen in diesem Nagellack eingefangen und darum funkelt er wohl auch so fantastisch. 

Egal was man jetzt von diesem Tag halten mag, ob er nun als Verdienst der Blumenhändler und Süßigkeitenwarenhändeler anzusehen ist oder als Erinnerungsstütze für vergessliche Partner (jeder andere Tag im Jahr ist romantischer nur so als Hinweis), meinen zuckersüßen Nagelspitzen tut dies keinen Abbruch.

Mittwoch, 12. Februar 2014

ESSIE Thigh High




Komische Namen für Nagellacke sind keine Seltenheit. Hier haben wir einen Kandidaten bei dem ich mich wundere wie er zu seinem Namen kommt. Thigh-High also schenkelhoch, damit verbinde ich keinen Farbton, sondern eher die Schafthöhe von Stiefeln. Ein schönes dunkles burgunderrot mit leichtem feinem Schimmer, das sowohl ganzjährig als auch zur Weihnachtszeit passt. Hm, Nikolausstiefel vielleicht, aber ich hab noch nie einen Nikolaus mit Overknees gesehen, wenn dann vielleicht einen Weihnachtself. 

Egal, welche Bedeutung er hat der ESSIE 52 Thigh High gefällt mir sehr gut. Er ließ sich problemlos lackieren, war mit zwei Schichten deckend und die Trockenzeit war kurz. Es bildeten sich weder Bläschen, noch Schlieren. Ein schöner unzickiger Nagellack, dessen Farbe je nach Lichteinfall elegant, reizend, verführerisch oder verrucht aussieht. 

was wünscht sich Frau mehr?

Montag, 10. Februar 2014

BIOCURA Classic Red Half Moon


Zur Abwechslung mal wieder rot. Der BIOCURA Beauty Classic Red ist ein gut deckender cremiger Nagellack ohne jeglichen Schimmer. Endlich hat es ein ALDI Nord Nagellack zu mir in den Süden geschafft (anscheinend war ich ganz lieb, darum habe ich alle aktuellen Farben bekommen =) die werden natürlich demnächst noch vorgestellt). Ich habe zwei Schichten lackiert und mit der Konsistenz des Nagellack hatte ich keine Probleme. Ich würde mir nur ein anderes Bürstchen wünschen, da es für meinen Geschmack einfach zu schmal ist. Der Halbmond orientiert sich an meiner natürlichen Nagelweißform. Diese ist nur leicht geschwungen und nicht sehr stark ausgeprägt, trotzdem gefällt mir diese alte Nagelmaniküre sehr gut. 

ich bin auf die restlichen Farben gespannt


Donnerstag, 6. Februar 2014

Color Club Baldwin Blues und Savoy Nights


Aus der letzten Winterkollektion 2013 von Color Club Harlem Lights habe ich beim TK Maxx ein zweier Set gekauft. Wenn sie die gesamte Kollektion gehabt hätten, wären noch ein paar mehr zu meiner Sammlung hinzu gekommen. So befinden sich nun Baldwin Blues ein elegantes enzianblau und Savoy Nights ein silberner Glitzerlack mit großen Hexopartikeln und kleinen Fitzelchen in meinem Besitz. Baldwin Blues war mit einer Schicht deckend und Savoy Nights enthält immens viel Partikel. Ich habe nichts abgeklebt, sondern nur einmal mit dem Nagellackpinsel über den Nagel gestrichen. 


 ob man sich von diesem Sternenregen etwas wünschen kann?

Dienstag, 4. Februar 2014

KIKO Electric Pink mit Butter London Fairy Cake Streifen


Pink! Ja pink. Das war ganz lange überhaupt nicht meine Farbe, sondern eher Tabu. Seit ungefähr einem Jahr nähere ich mich diesem Farbspektrum an. Anfangs kam ich mir vor wie eine Barbiepuppe, aber mittlerweile finde ich gefallen an kühlen pink Tönen.

Dieses satte pink mit ganz feinem silbernen Schimer ist von KIKO und hat den Namen 311 Electric Pink. Die fantastische silberne irisierende Glitzerbombe heißt Fairy Cake und ist von Butter London. Beide Nagellacke haben mit zwei Schichten gedeckt und sind sehr schnell getrocknet. Einen Schnelltrockner und Überlack habe ich mir gespart. Die dünnen Streifen habe ich mit einem Pinsel gezogen. 


in meinen Kleiderschrank wird es pink wohl nie schaffen

Samstag, 1. Februar 2014

KIKO Cerulean Blue mit essence Circus Confetti


Luftballons die in den Himmel aufsteigen. Diese Idee hatte ich schon sehr lange im Kopf, aber bis jetzt ergab es sich nicht, dass ich sie umgesetzt habe. Mit dem KIKO 295 Cerulean Blue habe ich endlich eine passende Farbe gefunden und wie es der Zufall will, bedeutet sein Name übersetzt himmelblau. Er war mit zwei Schichten deckend und ist ein reiner Cremelack. Meine Luftballons sind unterschiedlich große und farbige Hexoglitzerpartikel aus dem essence 02 Circus Confetti. Am Nagelbett habe ich eine Schicht getupft und sie dann nur noch etwas zurecht geschoben. Zum Versiegeln habe ich eine Schicht Klarlack darüber gegeben und schon war ich fertig mit diesem einfachen Nageldesign.

...läuft wie gelackt!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...