Samstag, 4. Januar 2014

KIKO Light Mauve


Nachdem ganzen Glitzer- und Effektlacken war mir mal wieder nach etwas gedecktem. Darum habe ich mich für den KIKO 318 Light Mauve entschieden. Die Farbe ist eine Mischung aus Rosenholz mit einem leichten Lila Einschlag. Sein Name deutet zwar auf die Malvenblüte hin, aber für mich ist Mauve ein verwaschenes helles Lila. Nichts desto trotz die Farbe entspricht genau dem Fläschchen und deckt mit zwei Schichten sehr gut. Die Trockenzeit war bestens und mit der Haltbarkeit bin ich bei KIKO immer zufrieden. 

Jetzt habe ich einen schönen schlichten Cremelack auf den Fingern und überlege ständig, ob ich ihn ablackieren soll. Ja, das ist genau das was ich mir vorher überlegt habe und nun nörgel ich daran herum. Ich schwanke beim Blick auf meine Finger zwischen den Gedanken altbacken oder elegant. Wattepads und Nagellackentferner holen, argh. Hm. Was tun?

natürlich nicht wirklich ein Problem, aber nervig


Kommentare:

  1. Also mir gefällt die Farbe, sie ist wunderschön. Also dran lassen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, ich hab sie auch drauf gelassen =)

      Löschen
  2. Ich liebe dieses Farbspektrum - lass es drauf, es ist elegant ;)
    Und zudem: wenn es immer nur funkelt und glitzert auf den Nägeln, sticht das irgendwann ja gar nicht mehr hervor ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hast du recht, wenns ständig funkelt ist es nichts besonderes mehr ;-)

      Löschen

...läuft wie gelackt!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...