Sonntag, 3. November 2013

Rohrnudeln


Rohrnudeln


Die hat meine Oma immer im Herbst gemacht und heute habe ich mich zum ersten Mal daran versucht. Verwendet habe ich folgende Zutaten: 


500 g Mehl
100 g Magarine
80 g Zucker
250 ml Milch
2 Eier
1 Packerl Trockenhefe

Ich hab alle Zutaten in lauwarmen Zustand in die Küchenmaschine gegeben und mit dem Knethacken auf niedrigster Stufe 5 Minuten rühren lassen. Nachdem ich den Teig ein paar Minuten Ruhe gönnte, lasse ich die Küchenmaschine auf höchster Stufe so lange arbeiten bis sich der Teig vom Schüsselrand löst. Anschließend deck ich die Rührschüssel mit einem lauwarmen Handtuch ab, damit die Hefe gehen kann. 

Während der Teig geht, fette ich die Bratröhre ein und zucker sie leicht. Jetzt forme ich aus dem Teig kleine Kugeln und setze sie nebeneinander in die gefettete Röhre. Dann kommt diese in den auf 200 C° vorgeheizten Backofen und bleibt 30 Minuten bei Ober-Unterhitze drin. 

schmeckt fast wie von der Oma

Kommentare:

  1. Hallo Herzlein, bin gerade auf deinen Blog gestoßen :) gefällt mir echt sehr gut!
    Schöne Fotos und schöner Schreibstil. Ich schau absofort öfters mal bei dir vorbei.
    Würde mich freuen, wenn du einen Abstecher zu meinen Blog machen würdest.

    Alles Liebe,
    Laura von Miss Poupette ♡

    http://miss-poupette.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Bei uns heißen die Buchteln :D PS: klasse Blog, werde mir wohl ab und zu von dir mal ne Inspiration holen ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank. Ich als Inspiration....etz fühl ich mich geschmeichelt

      Löschen

...läuft wie gelackt!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...