Samstag, 30. November 2013

Muffins mal Anders


Heute wurde es mal wieder Zeit für einen Backtag und kleine Köstlichkeiten.
 Dafür habe ich heute etwas experimentiert in der Küche. 

Zutaten:
250 g Magerine
180 g Zucker
4 Eier
250 g Mehl
1 Päckchen Backpulver
1 Päckchen Vanillepulver
150 ml Milch

zum Verfeinern:
etwas Lebensmittelfarbe
1-2 TL Kakao
1-2 EL Schokostreusel
1/2 Päckchen Zitronenschale
30 gr gemahlene Haselnüsse
40 ml Eierlikör


Die Zutaten für den Grundteig nacheinander in die Küchenmaschine füllen und gut verrühren. Danach den Teig in vier Schüsseln aufteilen und ja nach Lust und Laune verfeinern. Ich habe mich für folgendes entschieden: Den ersten Teil färbe ich mit gelber Lebensmittelfarbe ein und füge Zitronenschale hinzu. Zum grünen Teig kommen die Schokostreusel und der Eierlikör (auf dem Bild versteckt er sich hinter den anderen Schichten). In die dritte Schüssel kommen rote Farbe und gemahlene Haselnüsse. Zur dunkelsten Farbe blau passt der Kakao perfekt dazu. Anschließend die verschiedenen Teige in die Muffinförmchen schichten und bei 180 C° Ober-und Unterhitze für 35 Minuten backen. 

gut auskühlen und schmecken lassen

Donnerstag, 28. November 2013

MIRO Glamorous Nails


Heute habe ich eine eher untypische Farbe für mich auf den Nägeln. Ich habe den MIRO Glamorous Nails Hot Pink in zwei Schichten lackiert. Wahrscheinlich hätte eine dickere Schicht auch gereicht, aber aus Gewohnheit habe ich zwei dünnere lackiert. 

Ich habe dieses mal keinen Überlack verwendet, sondern ich habe das Nagellack Schnelltrockner Spray von MIRO Glamorous Nails darüber gesprüht. Ich war ziemlich überrascht wie kühl es sich auf meinen Fingern angefühlt hat. Meine Nägel sind durch die Kälte angelaufen. Das Spray hinterlässt keinen Film auf der Haut und die Nägel erhalten einen ganz leichten Glanz. Die oberen Fotos sind kurz nach der fertigen Maniküre entstanden.

Von meiner besten Freundin Miss von Xtravaganz habe ich beides zur Verfügung gestellt bekommen mit der Aufgabe es zu testen. Da ich mir die Marke völlig unbekannt war und ich von Natur aus neugierig bin, kam ich dieser Bitte sehr gerne nach. Sie unterstützt mich immer tatkräftig. Ich habe meine meisten Leser von ihr ;-) ohne sie hätte ich nicht angefangen zu bloggen und sie hat/hatte Nerven aus Stahl, um jede meiner anfangs gestellten Fragen, Bitten, Hilferufe zu lösen. DANKESCHÖN!



Leider hatte ich bereits die erste Macke im Lack als ich zur Haustür rausging. Das war circa eine dreiviertel Stunde nach dem ich frisch lackiert hatte. Soviel also zum schnelltrocknenden Effekt. Das zweite Foto ist nach einem Tag ohne nennenswerte Tätigkeiten entstanden. Auf dem quadratischen Bild sieht man im Sonnenlicht, dass sich nach einiger Zeit kleine Blasen gebildet und er wurde leider überhaupt nicht stoßfest. Daher fällt der Schnelltrockner bei meinem Test durch, da bleib ich bei meinem Sally Hanson Insta Dri. Nichts desto trotz möchte ich mich bei meiner Freundin bedanken, dass sie so lieb ist und mir eine Freude damit gemacht hat.

meine erster Produkttestbericht

Mittwoch, 27. November 2013

Deutschlandflagge mit KIKO

THE 31 DAY CHALLENGE 27 A FLAG

Für diese Herausforderung habe ich folgende Nagellacke verwendet:

KIKO 355 Canary Yellow
KIKO 361 Raspberry Pink
KIKO 275 Black 

Das Muster ging ganz einfach und schnell. Ich benötigte nur vom gelben Lack zwei Schichten. Die anderen deckten mit einer Schicht und trockneten zügig. Den Überlack habe ich dieses Mal weg gelassen. 

bis 2014 zur WM dauert es nimmer lang

Montag, 25. November 2013

Kunstwerk mit Color Club Cold Metal und p2 Hot Berry


THE 31 DAY CHALLENGE 27 ARTWORK

Für die 27ste Herausforderung habe ich mich von dem Künstler Miró und seinem Werk "Blau II" von 1961 beeinflussen lassen. Dieses hat eine Größe von 270 x 355 cm. Besonders fasziniert hat mich der blau Ton und die schlichten Elemente, welche trotzdem eine Spannung und Dynamik darstellen. 

Die Grundfarbe meiner Nägel ist eine Schicht Color Club Cold Metal auf diesen habe ich mit dem p2 040 Hot Berry einen dicken etwas krummen Streifen gezogen. Darüber lackierte ich den p2 Matte Top Coat. Nachdem alle Schichten leicht angetrocknet sind, setze ich unregelmäßige Punkte mit dem KIKO 275 Black.

...punkt punkt punkt passt einfach perfekt



Samstag, 23. November 2013

Ein Muster mit KIKO Gray



THE 31 DAY CHALLENGE 26 A PATTERN


Aufgabe Nummer 26 ist sich von einem Muster inspirieren zu lassen. Ich habe mich für die 70iger entschieden und ein typisches Tapetenmotiv ausgewählt. Da mir dieses auf allen Finger zu viel geworden wäre, habe ich nur zwei Finger akzentuiert.

Zuerst lackierte den KIKO 327 Granit Gray und zog dann dünne Linien mit dem KIKO 329 Pale Gray und dem KIKO 381 Purple Gray. Darauf habe ich dann mit dem Ende eines Pinsels (ich besitze nämlich keinen so großen Dotting Tool) unterschiedliche Kreise ineinander gesetzt.

viele Herausforderungen sind es nun nicht mehr


Donnerstag, 21. November 2013

Mode funkelt auf KIKO Pearly Malachite Green


THE 31 DAY CHALLENGE 25 FASHION


Es war gar nicht so einfach sich nur auf eine Inspirationsquelle zu beschränken als ich meine Zeitschriften durchgeblättert habe. Fündig geworden bin ich in der VOGUE bei einer Werbeanzeige von Talbot Runhof. Der außergewöhnliche Schnitt bei den Ärmeln und das fließende Muster aus Pailletten haben mich angeregt.

Meine Nägel habe ich mit dem KIKO 300 Pearly Malachite Green lackiert. Dieser war in zwei Schichten deckend und ist wie gewohnt zügig getrocknet. Danach kam eine großzügige Schicht Klarlack darüber. In diese habe ich den blauen und silbernen losen Glitzer mit einer Pinzette gesetzt. Anschließen alles mit dem Insta Dri versiegelt, damit es auch ja gut hält. 

Dienstag, 19. November 2013

Ein Buch mit flormar und KIKO


THE 31 DAY CHALLENGE 24 A BOOK

Der Roman "Ein Ring von Tiffany" von Lauren Weisberger (ja, dass ist die Autorin von Der Teufel trägt Prada) hat mich zu dieser Maniküre inspiriert. Im Buch geht es um drei NewYorker Freundinnen, die auf der Suche nach dem großen Glück sind. 

Ich habe zuerst meinen liebsten weiß Ton den flormar 400 lackiert und danach mit dem Pinsel den KIKO 297 Acid Green den Stöckelschuhabsatz (etwas stilisiert natürlich =) In Anlehnung an den großen Klunker habe ich noch in eine großzügige Schicht Klarlack Glitzersteine gesetzt. 

zwei Leidenschaften vereint Nagellack und Schuhe


Samstag, 16. November 2013

A Movie Mit Purple Red



THE 31 DAY CHALLENGE 23 A MOVIE


Nicht umbedingt kreativ ist meine Wahl für Pulp Fiction von 1994 als meine Film Inspiriation, allerdings ist es einer meiner Lieblingsfilme. Nicht zu vergessen das Mia Wallis für den ersten ausverkauften Nagellack überhaupt sorgte. Seit diesem Zeitpunkt ist der CHANEL N° 08 Rouge Noir ein Kult-Nagellack. 

Da sich dieser nicht in meinem Besitz befindet, habe ich eine annähernd ähnliche Farbe den KIKO 286 Purple Red mit zwei Schichten lackiert. Die Farbe ist schwer zu beschreiben, da sie je nach Lichteinfall rötlicher wirkt. Es ist eine Mischung aus einem matten dunkelrot und schwarzbraun.
eben ein echter Klassiker

Donnerstag, 14. November 2013

A Song mit Vip Grey und Essie Chocolate Cake


THE 31 DAY CHALLENGE 22 A SONG

Ich habe mich von Deborah Anne Dyer alias Skin, der Frontfrau der Band Skunk Anansie und dem Song Faithfullness aus ihrem ersten Soloalbum Fleshwounds von 2003 inspirieren lassen. Oder sollt ich lieber sagen von der CD?

Lackiert habe ich den ASTOR LACQUE Deluxe 597 Vip Grey. Eine Schicht hat für ein deckendes Ergebnis gereicht. Den ESSIE 55 Chocolate Cake hab ich mit Nagellackverdünner gestreckt und dann auf die Nägel geträufelt und kräftig darüber geblasen.

Im direkten Vergleich zum Marmorieren habe ich überhaupt keine Sauerei angerichtet. Mit nur einem Wattestäbchen war alles korrigiert. Leider haben sich über Nacht schon leichte Abbnutzspuren an den Fingerspitzen gezeigt.
ich lausche jetzt dieser zauberhaften Stimme

Dienstag, 12. November 2013

KIKO Black


THE 31 DAY CHALLENGE 21 A COLOR 

Wahnsinn wie die Zeit vergeht. Jetzt bin ich schon beim letzten Drittel der Herausforderung angelangt. Das heutige Motto ist inspiriert von der Farbe schwarz (oder sollte ich besser Nichtfarbe sagen).

Lackiert habe ich den KIKO 275 Black mit einer Schicht, den ich kurz antrocknen ließ. Darüber kam ein breiter Streifen Rival de Loop 03 Perfect Rainbow. Hierüber nochmals ein schwarzer Streifen und zu letzt ein schmaler Streifen Color Club The Uptown. 

Getrocknet sind die Schichten sehr schnell dank meines Insta Dri. Limitierten Kollektionen laufe ich nicht unbedingt nach. Aber bei Nagellack mache ich da gerne eine Ausnahme.

jetzt warte ich auf die Sonne

Sonntag, 10. November 2013

Gefüllter Blätterteig


Gefüllter Blätterteig

Wenn es abends schnell gehen muss, koche ich gerne mit Blätterteig, weil es dann besonders fix fertig ist. Verwendet habe ich folgende Zutaten:

1 Zucchini
1 rote, grüne, gelbe Paprika
2 Zwiebeln
200 gr mageren Kartenschinken
100 ml Sahne
200 gr Schafskäse
1 Packung tiefkühl Blätterteig
Kräuter 

Als erstes wird das Gemüse gewürfelt und die Zwiebeln gehackt. Diese landen dann zusammen mit dem Kartenschinken in einem mittelgroßem Topf und werden heiß angebraten. Mit der Sahne lösche ich es ab und dann darf es auf mittlerer Hitze vor sich hin köcheln. Ich schmecke es mit Salz, Pfeffer, Basilikum, Oregano, Petersilie, Schnittlauch und Knoblauch ab. Als letztes kommt der gewürfelte Schafskäse darunter, damit er nicht komplett schmilzt. 

Den Blätterteig fülle ich nun mit der Masse. Ich habe zwei lange rechteckige Taschen und drei kleine quadratische gefertigt. Die Taschen kommen für 30 - 40 Minuten bei 200 C° Ober-Unterhitze in den vorgeheizten Backofen. In der Zwischenzeit spüle ich ab und räume die Küche auf. Nachdem die Taschen fertig sind, erwärme ich die übrige Masse und richte sie auf die Teller mit an.

ich lasse sie mir jetzt schmecken

Freitag, 8. November 2013

Water Marbled


THE 31 DAY CHALLENGE 20 WATER MARBLED


Zwei drittel der Aufgaben habe ich bereits geschafft. Ich hätte nicht gedacht, dass die Zeit so schnell vergeht. Zu allererst dies war die Herausforderung vor der es mir am meisten grauste. Ich hatte ein ziemlich mulmiges Gefühl dabei. Warum? Weil ich es mit dem Marmorieren nicht habe. So gut mir dieser Effekt gefällt so wenig kann ich es umsetzen.  


Ich hab mir viele Videos angeschaut und mich für Nagellack entschieden, der bei anderen super funktioniert hat. Naja was soll ich dazu sagen...die Bilder sprechen wohl für sich. Auf den Bildern oben habe ich den p2 860 ready to rock und den p2 matte Überlack verwendet. Auf den unteren Bildern habe ich Color Club Daisy Does It, Fly With Me, Metamorphosis und den Klarlack von Color Club benutzt. Im Nachhinein betrachtet ist es mir beim oberen wohl besser geglückt. 

Verbraucht habe ich eine halbe Flasche Nagellackentferner und Unmengen von Wattepads und Q-Tipps zum reinigen meiner Finger. Ich hatte meine Finger vorher gut eingecremt und nur meine Nägel entfettet. Das hat leider auch nicht die riesige Sauerei verhindert, die ich fabriziert habe.

ich gönne jetzt meinen geschundenen Fingern eine Maske

Mittwoch, 6. November 2013

Galaxies

THE 31 DAY CHALLENGE 19 GALAXIES

Heute habe ich mich zum allerersten mal an Galaxien Nägel versucht. Das waren die meisten Farben, die ich jemals für eine Maniküre benutzte und ich habe folgende Nagellacke dafür verwendet:

BARIELLE 5239 Stardust
Color Club Platinum Record
essence 13 Mrs and Mr Glitter
Flormar 400
KIKO 005 Plum Noir
KIKO 255 Violet Microglitter
KIKO 275 Black
KIKO 300 Pearly Malachite Green
KIKO 424 Pearly Siren
KIKO 428 River Green

Zuerst habe ich meine Nägel schwarz lackiert. Dann schneide ich einen Make Up Schwamm in kleine Stücke. Diese tunke ich in die verschiedenen Farben und tupfe sie auf die Nägel. Das mache ich nacheinander mit allen Nagellacken und anschließend platzierte ich die großen Glitzerpartikel mit der Pinzette. Zu guter Letzt eine großzügige Schicht Klarlack und mein Weltall ist vollendet. 

Montag, 4. November 2013

Half Moons essence Fantastic Girl

THE 31 DAY CHALLENGE 18 HALF MOONS

Die Halbmond Nägel gibt es schon ziemlich lang seit den 20er und 30er Jahren. Die ersten Filmdiven wie Jean Harlow und Rita Heyworth verbreiteten diese Maniküre weltweit. Heutzutage trägt Dita van Teese ihre Nägel oft diese Weise. 

Aus der aktuellen limitierten Super Heroes Kollektion von essence habe ich den 01 Fantastic Girl lackiert. Dieser Thermolack deckt mit zwei Schichten streifenfrei. Der Lack hat im warmen Zustand einen satten Magenta Ton und im kalten Zustand einen dunklen Flieder Ton. 

Ich habe mich an eine meine natürliche Nagelmondform gehalten, darum ist die Rundung bis auf den Daumen eher gering und ich habe freihändig gearbeitet. 

Sonntag, 3. November 2013

Rohrnudeln


Rohrnudeln


Die hat meine Oma immer im Herbst gemacht und heute habe ich mich zum ersten Mal daran versucht. Verwendet habe ich folgende Zutaten: 


500 g Mehl
100 g Magarine
80 g Zucker
250 ml Milch
2 Eier
1 Packerl Trockenhefe

Ich hab alle Zutaten in lauwarmen Zustand in die Küchenmaschine gegeben und mit dem Knethacken auf niedrigster Stufe 5 Minuten rühren lassen. Nachdem ich den Teig ein paar Minuten Ruhe gönnte, lasse ich die Küchenmaschine auf höchster Stufe so lange arbeiten bis sich der Teig vom Schüsselrand löst. Anschließend deck ich die Rührschüssel mit einem lauwarmen Handtuch ab, damit die Hefe gehen kann. 

Während der Teig geht, fette ich die Bratröhre ein und zucker sie leicht. Jetzt forme ich aus dem Teig kleine Kugeln und setze sie nebeneinander in die gefettete Röhre. Dann kommt diese in den auf 200 C° vorgeheizten Backofen und bleibt 30 Minuten bei Ober-Unterhitze drin. 

schmeckt fast wie von der Oma

Samstag, 2. November 2013

Glitter Color Club Take The Stage über Blue Ming

THE 31 DAY CHALLENGE 17 GLITTER 


Auf meinen Nägeln ist heute einer wunderschöner cremiger Mint Ton. Der Color Club Blue Ming ist mit zwei Schichten deckend und er ist sehr schnell getrocknet. 

Den Glitzer hab ich nur am Nagelbett intensiv eingesetzt und zur Nagelspitze leicht auslaufen lassen. Der Color Club Take The Stage ist aus der Backstage Pass Holiday Collection von 2011. Er enthält feine goldene gleichgroße Glitzerpartikel und eine ganz geringe Menge zerstückelter silberner Hologrammpartikel in einer klaren Basis. 

Die Maniküre habe ich mit einer Schicht Klarlack von Color Club versiegelt, damit die Unebenheiten auf dem Nagel ausgeglichen wurden und er schön glänzt. 

hm, bewusst habe ich nicht nur Nagellacke von einer Marke verwendet
 

...läuft wie gelackt!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...